http://vovo.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/DADT_webbannergk-is-92.jpglink
http://vovo.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/Header.VOVO_Header_Kabarettgk-is-92.jpglink

2013: Die Nervensäge

Komödie von Francis Veber
Deutsch: Dieter Hallervorden
Dialekt: Heike Montiperle


Die Nervensäge

Ein gemeingefährlicher Berufskiller, der vom Hotelfenster aus einen Kronzeugen erschießen soll. Und ein von seiner Frau verlassener, verzweifelter Ehemann. Beide treffen im Hotel Mercure zur Festspiel- eröffnung zufällig aufeinander und geraten in eine Schicksalsgemeinschaft.

Das ist die Ausgangssituation dieser rasanten Komödie, in der zwei Männer ums Überleben und gegen ihr Versagen kämpfen. Der Auftrag war klar und präzise: Berufskiller Frank soll vom Hotelfenster aus einen Kronzeugen liquidieren, ehe dieser vor Gericht aussagen kann. Kein Problem für den Profi, der vom Zielfernrohr bis zum Schalldämpfer alles penibelst vorbereitet hat. Wenn nicht ausgerechnet an diesem Tag das personifizierte Unglück in Franks Leben stolpern würde: Klaus Nägele, ein herzensguter, aber tollpatschiger Vorarlberger, der gerade von seiner Frau Barbara verlassen wurde und sich kurzerhand dazu entschlossen hat, seinem Leben ein Ende zu setzen.

Und so nimmt der rasante Wahnsinn seinen Lauf - wenn zwei Männer den Tod suchen, aber sich dabei ständig gegenseitig behindern.

Mit Hajo Förster, Johannes Rhomberg, David Kieber, Gerhard Zuggal, Martin Straßgschwandtner und Susanne Prem


Premiere:
17. Jänner 2013
Spielzeit: Jänner bis März 2013